Der biblische Unterricht (BU)

In der FeG gibt es keine Konfirmation, Kommunion, Firmung oder Ähnliches. Stattdessen haben wir einen Unterricht für die 12- bis 14-jährigen eingerichtet, der vom zeitlichen Umfang dem Konfirmandenunterricht der evangelischen Landeskirche entspricht, d.h. eine Stunde pro Woche. Allerdings findet dieser nicht 1x wöchentlich, sondern alle drei Monate für ein Wochenende statt. Das Ganze ist FeG-übergreifend im Ostwestfalen-Lippe-Kreis. Dazu gehören z.B. die Freien evangelischen Gemeinden aus Detmold oder Bad Eilsen.

Somit treffen sich an so einem Wochenende ca. 20-30 Teenager aus verschiedenen Gemeinden mit ihren Leitern und Mitarbeitern. Im Vordergrund steht das Lernen, aber auch Spiel & Spaß kommt nicht zu kurz, so dass für die Teenager innerhalb des OWL-Kreises gute Beziehungen und auch langjährige Freundschaften entstehen.

Folgendes sind die inhaltlichen Schwerpunkte des biblischen Unterrichts:

  • Einführung in das Neue Testament
  • Einführung in das Alte Testament
  • Gott als Schöpfer und Vater
  • Jesus Christus
  • Der Heilige Geist
  • Das Glaubensbekenntnis
  • Bekehrung und Wiedergeburt, Taufe und Abendmahl
  • Glaube, Gebet, Gottes Wort, Gemeinschaft, Gehorsam
  • Das doppelte Liebesgebot

Der Unterricht endet nach zwei Jahren mit einem festlichen Gottesdienst, in dem die Teilnehmer für ihren weiteren Lebensweg gesegnet werden. Der biblische Unterricht hat nichts mit einer Aufnahme in die Gemeinde zu tun. Ziel ist allein die Vermittlung von Inhalten.

Gerne können auch Kinder am biblischen Unterricht teilnehmen, die nicht zur FeG Dissen gehören.

Kontakt: Anja Dreher (05421-4632)