25.01.21 | Kurzimpuls

Freiwillig über 11 Wochen allein in Quarantäne

Welche Menschen bewegen sich freiwillig für so eine lange Zeit in die Einsamkeit?
33 Personen machten sich am  8.11.20 in einem Segelboot auf den Weg. Über 50.000 km, einmal um die Welt, liegen hinter Ihnen. Stürme, die Mensch und Material über Wochen in Mitleidenschaft gezogen haben. Die längste und härteste Regatta der Welt und das erste Mal ist auch ein Deutscher dabei: Boris Herrmann. Ein Platzierung für ihn unter den Top 3 ist realistisch. Es ist spannend das Abenteuer, die Höhen und Tiefen, mitzuerleben. In den letzten Tagen ist bei Boris deutlich die Sehnsucht nach Gemeinschaft zu spüren. Ein tiefes Verlangen nach seiner Frau, seinem Kind und dem Zuhause.

Der Mensch wurde für das Miteinander geschaffen. In der Bibel heißt es: „Es ist nicht gut, dass der Mensch allein sei!“ 1. Mose 2,18
Auch zu Corona – Zeiten sollten wir den anderen im Blick haben:

  • ein Telefonanruf zum Geburtstag,
  • ein paar Zeilen an jemanden der Trost braucht
  • oder ein Gespräch mit Abstand über den Zaun mit dem Nachbarn.

Auch Gott hatte Sehnsucht nach Gemeinschaft mit dem Menschen. Er hat es sich was kosten lassen die Trennung zu beenden:
Damals wart ihr fern von Gott, jetzt aber seid ihr ihm nahe durch die Verbindung mit Jesus Christus, durch das Blut, das er vergossen hat.“ Epheser 2,13

Ich will dankbar sein für das Geschenk der Gemeinschaft – Du auch?